melody tonstudio stuttgart - flyer


melody tonstudio - hohenloherstraße 96

--------------------------------------------------------------------

 

Reminiszenz aus dem melody tonstudio

Telefunken M10 Bandgerät.

 Von denen hatte ich zwei, eine noch mit den Einschüben der Röhrentechnik (klang super, mit der habe ich meine Master aufgenommen) und eine mit Transistortechnik (die es mit Silizium-Transistoren ab 1963 gab), für die Safety-Copy. Das haptische Erlebnis, ein Band anzufassen, einzulegen, zu fühlen und zu schneiden ist mir immer noch ganz vertraut.

Man beachte das Bandzählwerk an der rechten Umlenkrolle, eine mechanische Meisterleitung.

 Wenn es Ingenieure, die so etwas bauen konnten und Entscheidungsträger (!!!), die solche Prioritäten setzten, heute noch in leitenden Positionen gäbe, wäre der Berliner Flughafen, die Elbphilharmonie und letztlich auch Stuttgart 21 kein Problem (-kleiner politischer Seitenhieb-).

 Zur Erinnerung: Bandzählwerke auf Minuten und Sekunden (nicht auf Drehung, cm oder gar inch) gab es in amerikanischen Bandmaschinen erst wsehr viel später.


studio westend - augustenstraße 75

 

-----------------------------------------------------------------

 

Quarteto Meginheim auf dem Michaelsberg

Das Quartett bei der Probe

Am 30. September 2013 - an Michaelis - haben wir mit dem Quarteto Meginheim ein kleines Konzert in der Michaelskapelle auf dem Michaelsberg gegeben. Gastsolistin war Helene Godefroy auf der Gambe, sie spielte ein Solostück von Abel und eine Cellosuite mit Quartettbegleitung von Telemann.

Wir (Hans Rückauer und Theophil Stetter, Violine, Manfred Deppe, Bratsche und Frau Renate von Lamezan, Violoncello ), das Quartett, haben ein Streichquartett von Hummel und das Es-Dur op.12 Streichquartett von Mendelssohn Bartholdy gespielt.

Wie auch die Jahre haben wir das Ergebnis unserer Probenarbeit auf CD dokumentiert, diesmal als Live-Mitschnitt in der Kapelle mit ein paar Probenmitschnitten als alternatives Material.

Berthold Jüngst hat das Konzert mit viel Geduld, Sachkenntnis und Engagement aufgezeichnet. Sein Ü-Wagen stand hinter der Kirche und das Bild hat er von uns bei der Probe gemacht.

ein Mitschnitt des Konzerts zum Patrozinium 2013
Die CD ist fertig

 

-----------------------------------------------------------------